Schluss mit den Schuldzuweisungen: Russland hört den Weckruf des Klimawandels

Bei meinem letzten Besuch in Russland schaute ich russisches Fernsehen – nach gängiger Meinung ein schrecklicher Hort der Propaganda und Desinformation. Erstaunt stellte ich aber fest, dass ein staatlicher (also von der Regierung kontrollierter) Sender zur besten Sendezeit über den Klimawandel berichtete. Ebenso überraschend fand ich, dass die üblichen Verschwörungstheorien – die globale Erwärmung sei...
Weiterlesen...

Klimapolitik unter Donald Trump: Was wird aus Amerikas Energiewende?

„Clean Energy“ war während der Amtszeit von U.S. Präsident Barack Obama eines der Hauptinstrumente der Klimapolitik. Zugleich verstand Obama die Förderung von erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und vergleichsweise emissionsarmem Erdgas als Motor für die Wirtschaft der USA (Obama 2017). Donald Trump hat seine neuen energiepolitischen Linien im „America First Energy Plan“ festgehalten – einem Strategiepapier, dass...
Weiterlesen...

Donald Trump und die Zukunft des Klimaschutzes

Am 20. Januar tritt Donald Trump das Amt des US-Präsidenten an. Mit seiner angekündigten Energiepolitik wendet sich Trump klar von den klimapolitischen Ambitionen seines Vorgängers Barack Obama ab. Was können wir erwarten von Trumps Klima- und Energiepolitik? Kann er überhaupt die Klimapolitik rückgängig machen, die die Obama-Administration verfolgte? Und was sind die Implikationen für den...
Weiterlesen...

COP22 und danach – die Umsetzung des Pariser Abkommens

Um der wachsenden Sorge um den Klimawandel zu begegnen und uns den Herausforderungen von Klimaschutz und Anpassungsmaßnahmen zu stellen, trafen sich im vergangenen Jahr in Paris Delegationen aus aller Welt, um einen neuen, verbindlichen völkerrechtlichen Vertrag zur Begrenzung des Klimawandels auszuhandeln. Die 21. UNFCCC-Konferenz der Vertragsparteien („COP21“) führte zur Verabschiedung des Pariser Abkommens, in dem...
Weiterlesen...

Mobilität und Nachhaltigkeit: Die Cycle or Walk to IASS Challenge

The Himalaya team – Heiko Thomas, Pankaj Sadavarte, Zoe Lüthi, Khadak Mahata (+ David Dietrich, not in the picture) – during the awards. © Soline Bonnel

Glückliche, motivierte Menschen, ein sonniger Tag, köstliches hausgemachtes Gebäck, eine kurze Eröffnungsrede – das war der Auftakt zu unserer ersten Cycle or Walk to IASS Challenge am Morgen des 27. Juni 2016! Unser Ziel? Im Lauf der nächsten zwei Wochen auf dem täglichen Weg zur Arbeit die größte Distanz mit dem Rad oder zu Fuß...
Weiterlesen...

Überlegungen zum Inkrafttreten des Pariser Klimaabkommens

Eine zentrale Frage, die mir in letzter Zeit häufig zum Pariser Klimaabkommen gestellt wird, lautet: „Wann wird es in Kraft treten?“ Die Antwort auf diese Frage ist etwas komplexer, als es auf den ersten Blick scheint. Mit diesem kurzen Beitrag möchte ich einen Einblick in die Schritte und rechtlichen Anforderungen für das Inkrafttreten des neuen...
Weiterlesen...

Forschung zur Nachhaltigkeit an einem nachhaltigen Arbeitsplatz

Wir alle am IASS forschen an unterschiedlichen Themen rund um Nachhaltigkeit. Wie aber sieht es eigentlich mit der Nachhaltigkeit des Institutes selber aus? Dieser Frage nachzugehen, hat sich eine im Sommer 2014 gegründete Mitarbeiterinitiative am IASS zur Aufgabe gemacht. Ziel unserer Initiative ist es, die Nachhaltigkeit des Institutes zu fördern und den ökologischen Fußabdruck des...
Weiterlesen...

Methan-Cracken – eine vielversprechende Brückentechnologie auf unserem Weg zur Dekarbonisierung

Die Deckung des globalen Energiebedarfs stellt eine zentrale Herausforderung für den Klimaschutz dar. Denn das heutige Energiesystem wird von fossilen Brennstoffen dominiert, die erhebliche Mengen CO2 in die Atmosphäre freisetzen. Der Energiesektor trägt über 75 Prozent zu den globalen Treibhausgasemissionen bei, ist also für den Großteil der anthropogenen Emissionen verantwortlich.[1] Um einen gefährlichen Klimawandel abzuwenden,...
Weiterlesen...

CO2-Wirtschaft: Wie Kohlendioxid von einer Belastung zum Wertstoff wird

Die Abscheidung und Nutzung oder das Recycling von Kohlendioxid (CCU oder CCR) und verwandte Techniken könnten in einer künftigen nachhaltigen und diversifizierten Energieversorgung mit niedrigerem Ausstoß von Treibhausgasen (THG) eine wichtige Rolle spielen. CCU bedeutet, dass CO2 von großen Verschmutzern wie Kohlekraftwerken abgetrennt und verwendet wird, um sinnvolle Produkte herzustellen; damit stellt CCU eine Alternative...
Weiterlesen...

„Eindeutig unter 2°C“ – Ein erster Kommentar zum Pariser Klimaabkommen

„Dieses Abkommen (…) zielt darauf ab, die globale Reaktion auf die Bedrohung durch den Klimawandel zu verstärken, unter anderem durch die Begrenzung des Anstiegs der globalen Durchschnittstemperatur auf deutlich unter 2°C über den vorindustriel-len Werten (…).“ Allein schon mit diesem Zitat aus Artikel 2 des soeben verabschiedeten „Paris Agreement“ lässt sich viel über den Ausgang...
Weiterlesen...