“Loss and Damage” – Interview mit Dr. Saleemul Huq über Schäden durch den Klimawandel

Dr. Saleemul Huq ist Direktor des International Centre for Climate Change and Development (ICCCAD) in Bangladesch und nimmt seit Beginn im Jahr 1992 an den internationalen Klimaverhandlungen teil. Derzeit konzentriert sich seine Arbeit auf das Engagement der am wenigsten entwickelten Länder (Least Developed Countries, LDCs) im Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (United Nations Framework...
Weiterlesen...

Theorie und Praxis der Katastrophenvorsorge: Interview mit Nina Köksalan

Am 23. September ging die zweite internationale Potsdam Summer School zu Ende. Zehn Tage lang diskutierten 40 Teilnehmer unterschiedlicher Fachrichtungen aus 28 Ländern mit renommierten Wissenschaftlern aus den Potsdamer Forschungseinrichtungen sowie internationalen Experten über das Thema „Im Angesicht der Naturkatastrophen“. Eine der Teilnehmerinnen war Nina Köksalan, die ein Studium der Geographie, Kunstgeschichte, Philosophie und Soziologie...
Weiterlesen...

„Viele Ursachen von Naturkatastrophen sind politisch und sozial bedingt“: Interview mit David Alexander

Die Weltbevölkerung wächst, der Klimawandel schreitet ebenso voran wie die Urbanisierung und die internationale Verflechtung von Volkswirtschaften. All das sorgt dafür, dass extreme Naturereignisse eine zunehmende Gefahr für uns darstellen. Solche großen globalen Herausforderungen stehen im Mittelpunkt der zweiten internationalen Potsdam Summer School mit dem Titel „Facing Natural Hazards“, die vom 14. bis 23. September...
Weiterlesen...